Smart Concrete Logo - Handmade in Berlin

Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Beton Kaffeezubereiter

"Coffee Maker"

124,50 €

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Beton Kaffeezubereiter

"Coffee Maker #2 Duo"

116,90 €

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Beton Kaffeezubereiter

"Coffee Maker #2 Single"

99,90 €


Pour Over Coffee - der moderne Filterkaffee



Die neue Zubereitungsart von Kaffee heißt "pour over" und liegt voll im Trend, doch was versteckt sich hinter diesem Begriff und wie funktioniert es? Kurz gesagt ist es nichts anderes als das Aufbrühen von Filterkaffee per Hand. Man füllt gemahlenen Kaffee nicht wie üblich in eine klassische Kaffeemaschine, sondern in einen speziellen Kaffeezubereiter und dosiert das heiße Wasser manuell. Diese eigentlich traditionelle Zubereitungsform von Kaffee erfährt unter dem neuen Namen "Pour Over Coffee" einen echten Hype.

 

Zu verdanken haben wir diesen Trend den Amerikanern wo er in New York 2012 aufkam und dann zu uns nach Europa schwappte und seitdem für ein wahres Revival des guten alten Filterkaffees sorgt. Und obwohl die Zubereitung so einfach klingt, gibt es für Kaffeefans einiges zu beachten. Wie Sie den perfekten Pour Over Coffee zubereiten und welches Equipment Sie benötigen erfahren Sie hier.

Der Kaffeezubereiter als funktionales Design Objekt



Neben einem hochwertigen Kaffee und der richtigen Zubereitung sind der passende Kaffeezubereiter sowie der richtige Ort wichtig, weil es bei Pour Over auch um das richtige Ambiente bei der Kaffeezubereitung geht. Denn eins schon einmal vorweggenommen, mit der Pour Over Variante kann man nicht einfach mal schnell eine Kanne Kaffee für 10 Personen kochen oder morgens nebenbei die Kaffeemaschine laufen lassen während man unter der Dusche steht. Es geht vielmehr darum sich die Zeit zu nehmen einen guten Kaffee zuzubereiten beziehungsweise das Kaffeekochen entsprechend zu zelebrieren. Kaffee als Entertainmentprogramm sozusagen.

 

Deshalb sollte der Kaffeezubereiter zu Ihnen und dem gewünschten Ambiente passen. Die Kaffeezubereiter von Smart Concrete werden aus Beton und Kupfer hergestellt und wirken dadurch modern und puristisch, was sehr gut zur an sich puristischen Zubereitungsvariante von Pour Over Coffee passt. Die eigentliche Zubereitung des Kaffees findet in dem mitgelieferten Glastrichter statt, denn Beton sieht zwar gut aus, ist aber nicht für den Geschmack Ihres Kaffees zu empfehlen.

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee
Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee
Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Die richtige Zubereitung von Pour Over Coffee



Für den perfekten Pour Over Filterkaffee benötigen Sie selbstverständlich qualitativ hochwertige Kaffeebohnen, eine Kaffeemühle, Ihren Beton Kaffeezubereiter, Filtertüten, einen Messbecher, einen Wasserkocher und eine Waage. Um den perfekten Kaffeegeschmack aus den Bohnen zu holen bedarf es zusätzlich der richtigen Zubereitung. So wird es gemacht:

1. Die Kaffeebohnen mahlen und dosieren

Bevor Sie mit dem Kaffeemahlen beginnen, schalten Sie Ihren Wasserkocher ein. Verwenden Sie weiches Wasser (Wasserfilter), denn meist ist unser Leitungswasser zu kalkhaltig was sich negativ auf den Kaffeegeschmack auswirkt.

 

Die Beton Kaffeezubereiter von Smart Concrete sind für die Zubereitung von einzelnen Tassen Kaffee konzipiert bzw. zwei Tassen beim Coffee Maker #2 Duo. Welche Menge Kaffee benötigen Sie für die Zubereitung von einer Tasse Kaffee?

 

Als Faustregel gilt: ca. 65 Gramm Kaffee pro Liter, natürlich je nach persönlichem Geschmack anzupassen. Eine normale Tasse Kaffee (wie auf den Fotos gezeigt) fasst rund 200 Millilitern. Sie benötigen also ungefähr 13 Gramm gemahlenen Kaffee für die Zubereitung einer Tasse.

 

Mahlen Sie die frischen Kaffeebohnen bei mittleren Mahlgrad, sodass die Struktur am Ende normalem Kristallzucker ähnelt. Für den perfekten Pour Over Coffee verwenden Sie bitte keinen fertigen Filterkaffee. Dieser ist meist zu fein gemahlen und wie bereits beschrieben, bedarf es etwas Zeit für diese Art der Zubereitung.

Kaffeemühle für Pour Over Filterkaffee

2. Den Kaffeefilter spülen

Setzten Sie den Kaffeefilter in den mitgelieferten Glastrichter ein und stellen Sie eine Tasse darunter. Ich empfehle Ihnen den Papierfilter V60-01 von der Firma Hario. Dieser passt perfekt in den Glastrichter und wird auch von vielen Kaffeeexperten empfohlen. 

 

Jetzt spülen Sie den Filter mit kochendem Wasser aus. Dies mag im ersten Moment komisch klingen, weil man diesen Vorgang von den klassischen Kaffeemaschinen nicht kennt, aber es hat seinen Sinn.

 

Durch das Spülen verliert das Filterpapier seinen Eigengeschmack und diesen wollen wir natürlich nicht in unserem Kaffee. Außerdem schmiegt sich der Filter so an die Wand des Glastrichters an, der dadurch auch gleich mit vorgewärmt wird.

Das Filterwasser schütten Sie weg.

 

Übrigens der Glastrichter ist spülmaschinengeeignet und kann somit ganz einfach nach dem Einsatz gereinigt werden. Spülen Sie den heißen Glastrichter aber nicht mit kaltem Wasser ab. Durch den Temperaturunterschied kann das Glas zerspringen.

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

3. Den Kaffee "Pour Over" brühen

Jetzt wird es spannend, denn alle Vorbereitungen sind abgeschlossen und Sie können mit dem eigentlichen Kaffeekochen beginnen.

 

Füllen Sie den gemahlenen Kaffee in den Kaffeefilter sowie 200 Milliliter Wasser in eine kleine Kanne. Das ist wichtig, denn mit dem Wasserkocher können Sie nicht gleichmäßig gießen und durch das Umfüllen kühlt sich das Wasser auf die optimale Temperatur von ca. 95°C ab.

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Gießen Sie nun das ca. 95°C heiße Wasser gleichmäßig über den Kaffee.

Im ersten Schritt jedoch nur so viel, dass der Kaffee leicht bedeckt wird und "aufblüht" bzw. aufquillt. So entweicht CO2 und der Kaffeegeschmack kann sich optimal entfalten.

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Nach 30 Sekunden gießen Sie erneut Wasser auf den Kaffee, langsam und gleichmäßig. Bei diesem "Second Pour" halten Sie das Wasserniveau für ungefähr zweieinhalb bis drei Minuten (danach sollte auch die abgemessene Wassermenge aufgebraucht sein).

Beton Kaffeezubereiter für Pour Over Filterkaffee

Warten Sie nicht auf den letzten Tropfen, sondern entnehmen Sie den Filter nach Ablauf der Brühzeit von zweieinhalb bis drei Minuten. Brüht der Kaffee zu lange wird er bitter. Es empfiehlt sich den Filter samt dem Glastrichter zu entnehmen und über dem Mülleimer auszuschütten. Das ist sauberer und es tropft kein bitterer Kaffee aus dem Filter in die Tasse nach.

 

Das wichtigste zum Schluss: Genießen Sie Ihren Pour Over Coffee!